Searching for a Belgian culinary identity

  • 44 views

  • 0 comments

  • 0 favorites

Der 5. Belgientag am 18. Mai 2021 befasste sich mit dem Alltagsleben in Belgien. Neben der Wohn- und Bildkultur gehört natürlich auch die Esskultur dazu. Prof. Dr. Peter Scholliers (Vrije Universiteit Brüssel) hat zum Thema belgische Esskultur einen Vortrag gehalten und diesen freundlicherweise aufgezeichnet. Ausgangspunkt seiner Rede war die Frage, ob es seit der belgischen Unabhängigkeit (1830) je eine echte, nationale, belgische Esskultur gegeben hat und ob überhaupt so etwas wie ein belgisches Nationalgericht existiert. Wir verraten schon mal, dass es nicht Pommes frites sind.

Tags:

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Fügen Sie einen Kommentar hinzu.