Tjard Rosenhäger, UGO-Preis

  • 110 views

  • 0 Kommentare

  • 0 favorites

Tjard Rosenhäger bekommt seinen UGO-Preis für die Bachelorarbeit mit dem Titel "Nothing comes for free - Ein klassifizierender Überblick zu den Auswirkungen finanzieller Anreize auf digitalen Märkten", verfasst bei Prof. Kundisch vom Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Digitale Märkte.

Tags:
Kategorien: Forschung

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Fügen Sie einen Kommentar hinzu.